Ausflug Hessenpark – 2014

Ausflug Hessenpark – 2014

6. September 2014 Allgemein 0

Der 06.09.2014 war wieder unserem jährlichen Ausflug gewidmet, das Reiseziel diesmal, der Hessenpark in Hessen bei der idyllischen Stadt Neu-Anspach gelegen. Über pünktlich fanden sich bereits alle Reisenden am vereinbarten Sammelpunkt ein und selbst der um 08.00 Uhr eintreffende Bus, hatte bereits auf dem Weg zu uns den Einen oder Anderen am Wegesrand eingesammelt.

 Das Wetter zeigte uns schon früh, das wir mit einem prächtigen Reisewetter zu rechnen haben und unsere Erwartungen wurden in dieser Hinsicht auch in keiner Weise getrübt. Unser Busfahrer, Herr Beisel, brachte uns schnell und sicher zum Ziel, dort angekommen, bereiteten wir erstmal das berühmte Sängerfrühstück vor und stärkten uns mit Kaffee, Kuchen, Brötchen und Würstchen für den bevorstehenden Besuch.

 Im Hessenpark gab es viel zu sehen, neben der eigentlichen Attraktion der Häuser aus verschiedenen Epochen aus Hessen, fand auch ein ausgedehnter Blumenmarkt statt, in denen die Reiselustigen des Gesangsvereins allerlei Interessantes fanden. Ein kleiner Akustiktest im alten Burgfried erwies sich für die beteiligten Sänger und Anwesenden als sehr überwältigend – leider war die Reisegruppe zu dieser Zeit bereits hoffnungslos im Park verteilt und jeder fand für sich eine passende Beschäftigung.

 Im Anschluss, nach einigen Stunden, fanden sich alle Reiseteilnehmer im Biergarten, der am Hessenpark angrenzt ein. Eine Abkühlung hier, Befeuchtung der trockenen Kehlen dort und es begann der Aufbruch zum Bus der uns aber noch lange nicht nach Hause bringen sollte. Das nächste Ziel war dann der Feldberg in Hessen – der bei strahlendem Sonnenschein seine beste Seite für uns zeigte. Auf dem Feldberg angekommen besuchten wir von dort aus die Greifenstation und Vogelwarte – die uns mit Eulen, Falken, Adlern und vielen anderen Raubvögeln zu begeistern wusste.

 Im Anschluss brachte uns die Reiseplanung von unserem Sängerkameraden Peter Dick nach Sinsheim, wo wir im Jupiter Bräu einkehrten und den Abend mit einem gelungenen Mahl ausklingen ließen. Die Stimmung war über den ganzen Tag hinweg bestens, angeregte Unterhaltungen und gute Laune pur – ein Reisetag der sich sicherlich gelohnt hat und jeden begeistern konnte.